→ english

Lara Stanic


spielfeld münster

BezeichnungPerformance
AufführungenBerner Münster, Eröffnung des Musikfestival Bern 2013
AuftragMusikfestival Bern
BeschreibungDie Performance „Spielfeld Münster“ ist der wahnwitzige Versuch, von den Tönen, die der Kirchenraum hervorbringt, zu Kirchenmusik zu gelangen. Ich begehe den Kirchenraum in einem mit Lautsprechern bestückten Frack. In der Kirche sind offene Mikrofone platziert, die mit meinem Kostüm verbunden sind. Ich schreite zwischen den Mikrofonen den Weg zum Altar ab, dadurch entstehen im Kirchenraum Rückkopplungen. Deren Fre quenzen verändern sich durch mein Gehen. Der Kirchenraum wird zum Instrument, die Raumfrequenzen schaukeln sich selber hoch. Im Lauf der Performance greifen die „wilden“ Frequenzen der Kirche und die „reine“ (Kirchen-)Musik zunehmend ineinander. Im besten Fall kadenzieren die Rückkopplungen in die Harmonien des Chorals 123a von Johann Sebasti- an Bach „Heilig, Heilig“.
MaterialienFrack- bestückt mit kleinen Lautsprecher, Verstärker, Batterie, Audioempfänger, 8 Mikrofone, Elektronik

Bild 1: Spielfeld Münster.7 Bild 2: Spielfeld Münster.7 Bild 3: Spielfeld Münster.7 
Bild 4: Spielfeld Münster.7 Bild 5: Spielfeld Münster.7 Bild 6: Spielfeld Münster.7