→ english

Lara Stanic


Aktuelles

eventuell.duo

SAX and the CITY

8. 12.2021 19.30h
Theater Stock
Hirschengraben 42
8001 Zürich

www.saxandthecity.ch


Duo Evenuell; Manuela Villiger and Vera Wahl present their current project "eventuell. connected21", with composition commissions awarded to the French-Swiss composer Mathieu Corajod and the Serbian composer Lara Stanic, who lives in Switzerland.

sonic matter

SONIC MATTER

Ear Action

Fr. 3 . 12. 2021
Tonhalle Zürich Vereinssaal
18 - 19 h
Billettbestellung:
18.00 - 18.15 Uhr, Zeitschiene 1
18.15 - 18.30 Uhr, Zeitschiene 2
18.30 - 18.45 Uhr, Zeitschiene 3
18.45 - 19.00 Uhr, Zeitschiene 4

www.tonhalle-orchester.ch


Neo Hülcker & Stellan Veloce: ear action (2016)
One-on-One-Performance für Hörschutz und Objekte

Performer: Neo Hülcker, Stellan Veloce, Ox&Öl (Simone Keller and Philip Bartels), Kollektiv International Totem (KIT),
Moritz Müllenbach and Lara Stanic

Funkloch On Air_ 21 mit Daniel Weissberg

Ensemble funkloch _ experimental studio concerts

28. 11. 2021 21.00h
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

"Funkloch INterACTION"
gast composer Daniel Weissberg

Ensemble Funkloch
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast
Heidi Hiltebardt, camera and video stream

Live on Radio LORA Zurich SO21 Kunstradio
and Live stream on our youtube channel

Funkloch OnAir LIVE STREAM

Der Pilz im Patent / Ensemble Metanoia

music theatre / ensemble metanoia

5. 11. 2021 20h Heitere Fahne Wabern
12.11.2021 20h Kunstraum Baden
13.11 2021 20h Kunstraum Baden

Ensemble Metanoia aktuell

Wiesbadener Literaturtage

kuratiert vom Schweizer Autor Peter Stamm

5. 9. 2021 18.30 Uhr
Museum Wiesbaden

programm


..Den Auftakt des Festivals gestalten die Pianistin Simone Keller und die Komponistin Lara Stanić im Museum Wiesbaden. Klavier trifft hier auf elektronische Klänge, neueste Stücke durchweht der Geist alter Musik. „Täuschungen“ in experimenteller Form.

Funkloch On Air_ 20

experimental studio concerts

29. 8. 2021 21.00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest
SPRUENGLI & RATLUK
"VITA PARCOURS"
Andeas Pfister text, and Lara Stanic, composition

Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast
Heidi Hiltebardt, camera and video stream

Live on Radio LORA Zurich SO21 Kunstradio
and Live stream on our youtube channel

Funkloch OnAir LIVE STREAM

DAILY NEEDS

Koproduktion von ENSEMBLE TZARA und Retro Disco

04.07.2021 - 17 h Silosilo Zürich

www.ensembletzara.ch


«DAILY NEEDS» greift unsere veränderte Lebensweise und die Prioritätenverschiebungen auf, die durch das neue Corona-Virus entstanden sind. Performativ und mit einem Augenzwinkern nähern wir uns der Rückbesinnung auf das Lebensnotwendige an.

— Lara Stanic: Mais (2020, UA) für 4-8 Musiker mit verstärkten Plastik - Maiskolben und Live- Elektronik
— Moritz Müllenbach: Large Mole Collider (2020, UA)
— Manuel Zwerger: <3 Coke (2021, UA)
— Pauline Oliveros: KITCHEN SYMPHONY, «PEACE SOUP» a.k.a. «Guacamole Soup» for Kitchen Instruments and Vessels (2006)
— Alison Knowles: Nivea Cream Piece (1962)
— Mieko Shiomi: Event for Midday in the Sunlight (1963)

Christina Aiko Mayer, Performance
Moritz Müllenbach, Performance
Martin Sonderegger, Performance
Christoph Luchsinger, Performance
Samuel Stoll, Performance
Simone Keller, Performance
Raphael Camenisch, Performance
Sebastian Hofmann, Klangregie

SO21 konzert

Künstler sind ein Problem im Allgemeinen

27. 6. 2021 16.30 - 22.30
Kunstraum Walcheturm + Live auf Radio LoRa


So21 bricht mit eingeübten Hörgewohnheiten.
Platz für Experimente, Musik, Performance, Installation
Programm:
«Funkloch OnAir_19 Leo Hofmann (UA), Pera Ronner, Lara Stanic, Sebastian Hofmann
«effroni» Fabio Gaggetta
«Restbestände» Thomas Rehnert
«chlapf» Andreas Pfister Charly Locher
«Hark hark the lark» Andres Bossahard
«Grauton»
«Offroadio» / Jörg Köppl und Markus Hochuli
«RadioDiffculture»
«radio: ansteckende symbiosen» Alexander Tuchacek
“Akaria fonografica, the physicall lips@settore Giada”

kein leerer raum

23. 06. 2021 19.30 Uhr Kunstaram Walcheturm
24. 06. 2021 19.30 Uhr Kunstaram Walcheturm


Was ist ein Konzert? Natürlich ein bunter Hund oder anders gesagt – eine komplexe Mischung. Wir haben gewisse Erwartungen an dieses Ritual, das sich historisch entwickelt hat. Wir finden uns darin zurecht. Könnte es auch anders sein? Wir denken uns das Konzert als einen Einschwingvorgang des sozialen Körpers und verschieben leicht die Rollen von Publikum, Interpretation und Komposition. Dabei verlieren wir uns ebenso in der Einsamkeit des Hörens wie wir uns auch als synchronisierte Horde erleben.

Jörg Köppl : Konzept und Komposition
Franziska Bruecker : Stimme
Markus Hochuli : Banjo
Philipp Schaufelberger : Schlagzeug
Lara Stanic : Flöte und Komposition
Dorothea Rust: Bewegung
Léo Collin : Co-Regie und Elektronik
Ursina Merkt : Management und Founding

Musikpodium - Stadt Zürich

"seltene erden"

Wasserkirche und Helmhaus, Limmatquai 3, 8001 Zürich
28.05.2021 19.00 - 24:00


19:00
Lara Stanic, Performance I "Wasserfront" UA für Holzruder und Live-Elektronik
------------------------
19:30
Sergej Tchirkov, Akkordeon
Alfred Zimmerlin Akkordeonbuch (2020/21) UA

Lara Stanic Performance II "Klangflug" für grosse Heliumballone, Lautsprecher, Flöte und Live-Elektronik
-------------------------
20:45
Lara Stanic Performance III "Open Air Bach" für kleine Propeller und Bach Triosonate

Trio Saitenwind
Balz Trümpy aus "7 Inventionen" I - V
Mischa Käser «Fünf phonisische Baccunicellen» (2008)
------------------------------
22:00 Uhr
Lara Stanic Performance IV "Wasserfront"

die band
Petra Ronner und Annette Schmucki
Annette Schmucki
"seltene erden"
neues Improvisationskonzept für Sampler und Stimmen (2021) UA
Trio SÆITENWIND
Carte blanche
Sergej Tchirkov, Akkordeon
Carte blanche

EVENTUELL. CONNECTED21

20.05.2021 – 20.00 Uhr Zürich Walcheturm
21.05.2021 – 20.00 Uhr Basel Unternehmen Mitte
25.05.2021 – 20.00 Uhr Olten theaterstudio
31.05.2021 – 20.00 Uhr Baden Stanzerei
01.06.2021 – 20.00 Uhr Luzern Neubad

eventuell.ch


"extension" Premiere
Lara Stanic_Concept with several new compositions
for the duo, eventuell;
two saxophones and electronics
Duration 30 min

Duo eventuell. Vera Wahl and Manuela Villiger
The idea of the project is to commission two composers for a work of about half an hour each. The duo is looking for as much stylistic diversity as possible and is interested in acoustic works as well as compositions with live electronics, performance, multimedia, conceptual pieces, etc. Due to the long duration of the pieces, the musicians strive for a concentrated and intensive collaboration with the composers, from which they hope to create authentic, individual and personal works. For the current project „eventuell. connected21“, the two composition commissions were awarded to the French-Swiss composer Mathieu Corajod and the Swiss-based Serbian composer Lara Stanic.

klangreich

ein klavierabend über akustische und andere täuschungen

Sonntag 9. 5 2021 17:00
evangelische kirche romanshorn

klangreich_bodenseefestival


was kann man noch glauben?
ein klavierabend über akustische und andere täuschungen

mit Musik von Ruth Crawford Seeger, Julie Herndon, Jessie Marino, Lara Stanić, Jasna Veličković, Philip Bartels, François Couperin und György Ligeti
simone keller klavier
lara stanić elektronik

Die Pianistin Simone Keller ihr Programm "über Grenzen" dem neuen Motto des Bodenseefestivals "glauben und wissen" angepasst. Ihr Rezital zum Thema "Was kann man noch glauben?" hat es in sich: Die ursprüngliche Idee, Werke von serbischen Komponistinnen ins Zentrum zu stellen, die mit ihrem Atelieraufenthalt in Belgrad in Verbindung standen, wird erweitert um Stücke, die ganz gezielt mit Hörtäuschungen und Wahrnehmungsphänomenen spielen.

Programm:
Lara Stanić „Fantasia“ für Klavier und Elektronik
François Couperin „Le Tic-Toc-Choc“ für Klavier solo
Ruth Crawford Seeger Prelude No.7 für Klavier solo
Ruth Crawford Seeger: „Piano Study in Mixed Accents” für Klavier solo
Julie Herndon „Mirrors“ für Klavier solo
György Ligeti „Arc-en-ciel” aus den „Études pour piano” für Klavier solo
Philip Bartels „world’s most famous” für Klavier solo
Lara Stanić: „open air bach“ für Lautsprecher, Propeller und Mikrofone
Jasna Veličković „Good Bach“ für Klavier und Zuspielung
Jessie Marino „Slender Threads” für Klavier solo

THE ENCHANTED EVERYDAY_ Ensemble Container

curated by Cathy van Eck
Video Stream 16.4.2021 20:00
15. 4. 2021 Konzert Stream from BASEL Ackermannshof
16. 4. 2021 ZÜRICH Walcheturm /cancelled
17. 4. 2021 BERN ONO / cancelled

Live Stream 16.4.21 20:00


Premiere
Lara Stanic
"Flight Lessons"
Composition for four musicians, their musical instruments, travel suitcases, and mobile live- electronics.
für vier Musiker, ihre Musikinstrumente, Reisekoffer und mobile Live - Elektronik.

Ensemble Container
Haize Lizarazu,Piano
Sara Méndez, Sax
Jacobo Hernández Enríquez, Violin
Roberto Maqueda, Percussion

edition dumpf

KLANGRAUM

Web-based sound installations and compositions

Listening Session with the condensed KLANGRAUM program
3. 4. 2021 7:30 p.m
4 .4. 2021 7:30 p.m
5. 4. 2021 7:30 p.m

Lara Stanic Close Distenace at 21:35 CET
Web-based compositions working with the up to 24 open microphones of the listener devices.
welcome!

klangraum listen and participate


Music as a collective event requires a common place and time: KLANGRAUM is a platform for online sound works that explore the possibilities of remotely being together through sound. In its first iteration KLANGRAUM presents compositions, installations and live performances.

Funkloch On Air_ 18

experimental studio concerts

28. 3. 2021
21:00 live stream
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest
JOANA ADERI, composition and concept

Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast
Heidi Hiltebardt, camera and video stream

and
Live on Radio LORA Zurich SO21 Kunstradio

Funkloch OnAir LIVE STREAM

HASARD3_Festival

PERFORMANCE INTERACTIVE LIVE STREAM FESTIVAL

24.02 - 07.03. 2021
diffusé depuis le GATE à la blueFACTORY de Fribourg
musique - danse - performance - théâtre

www.xocolat.org


Saturday 6. 3. 2021 at 21.15-21.35

"quinte - les toux virtuelles"
a new performance by
GINGER ENSEMBLE
and
Lara Stanic_ new piece
"Quintenzirkel" for 4 performers,
sine waves, compass sensor and rope

GINGER ENSEMBLE
Cyril Lim
Klara Schilliger
Valerian Maly
Lara Stanic

Funkloch On Air_ No. 16

experimental studio concerts

Sunday 24. Jan. 2021
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest
DOROTHEA RUST, composition and concept " DER VOGEL KANN NICHT SCHLAFEN"

Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast
Live on Radio LORA Zurich SO21 Kunstradio

funklochonair_web

Funkloch On Air_ No. 15

experimental studio concerts

Saturday 16.01.2020
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest
FRANZISKA BRUECKER, composition and concept

Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast
Heidi Hiltebardt, video stream

funklochonair stream


funkloch on air ist ein experimentelles konzertformat. es ereignet sich meist sonntags.

Zäme stah - SRF - Musik - Sessions

31. Dezember 2020 / 8:55 - 9:00 / SRF 2
Portait Lara Stanic
oder
Im SRF Player auf der Webseite zu sehen

31. December 2020 / 8:55 - 9:00 / SRF 2
Portait Lara Stanic
or
Watch in the SRF Player on the website

SRF Player Portait


Ab dem 11. Dezember 2020 zeigt SRF in loser Reihe rund fünfzig kurze Konzerte und Porträts – und bietet dem Publikum daheim exklusive Einblicke in das vielseitige Schaffen von Schweizer Musikerinnen und Musikern.

spielfeld

«Zäme stah – SRF Musik Sessions»

26. Dezember 2020 / 4:45 - 5:00 / SRF 1
Konzert Lara Stanic
Pieces Waves and Spielfeld

26. December 2020 / 4:45 - 5:00 / SRF 1
Concert Lara Stanic
or
available in the SRF Player

Lara Stanic: Waves and Spielfeld

SRF Zäme Stah Konzert


Kulturschaffende können aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht mehr oder nur noch eingeschränkt auftreten. SRF leistet hier einen Beitrag und gibt Schweizer Kulturschaffenden unter dem Motto «Zäme stah» eine Bühne.

Ab dem 11. Dezember 2020 zeigt SRF in loser Reihe rund fünfzig kurze Konzerte und Porträts – und bietet dem Publikum daheim exklusive Einblicke in das vielseitige Schaffen von Schweizer Musikerinnen und Musikern.

Für die Zuschauerinnen und Zuschauer daheim entsteht durch diese Aufnahmen einzigartiges Material, das ab Freitag, 11. Dezember 2020, auf den Radiosendern von SRF, sowie im TV auf SRF 1 und SRF zwei in verschiedenen Längen zu hören und zu sehen sein wird. Sämtliche Konzerte sind ausserdem ab 14. Dezember 2020 unter srf.ch/zaemestah und auf Play Suisse verfügbar.
Mit dieser Aktion macht SRF das Schaffen von Schweizer Musikerinnen und Musikern sichtbar und zeigt, wie lebendig, vielseitig und wichtig Musik ist – gerade jetzt.

Funkloch On Air_14

experimental studio concerts

Sunday 13.12.2020
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest composer
Manuela Keller, composition and concept "SHIFT"

Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano, electronics
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics, space, broadcast

Live Stream on YouTube

Funkloch On Air Live Stream on YouTube

Der Pilz im Patent

music theatre

3. December 20.30 Permiere
4. + 5. December 20.30 Performances
Kunstrauem Walcheturm, Zurich

eine musikalisch-theatrale Versuchsanlage zu den Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Substanzen und Psyche von Jörg Köppl, Tim Zulauf, Léo Collin und ensemble metanoia

Beteiligte
Jörg Köppl: Konzept, Komposition, künstlerische Leitung, Co-Regie
Tim Zulauf: Text, Schauspielführung, konzeptuelle Mitarbeit /
Ursina Merkt: Produktionsleitung /
Léo Collin: Künstlerische Assistenz, Co-Regie /

Franziska Bruecker: Stimme /
Silvio Cadotsch: Posaune /
Sebastian Hofmann: Schlagzeug /
Janine Meier: Stimme, Spiel /
Lulzim Plakolli: Stimme, Spiel /
Alessandro Peter: Elektronik, Stimme, Spiel /
Hanspeter Pfammatter: Keyboards /
Philipp Schaufelberger: Gitarren /
Lara Stanic: Flöten, Elektronik /
Luise Hüsler: Video, Videoanimation /
Hernan Prevett: Bühne /
Willy Strehler: Klang /
Ursula Degen: Licht / Judith Steinmann: Kostüm
Eintritt: CHF 35.- / 15.-

projekt info

logo zaeme stah srf

Zäme stah - SRF - Musik - Sessions

SRF Eine Bühne für Schweizer Kulturschaffende

Ab dem 25. November 2020 zeichnet Schweizer Radio und Fernsehen im Studio 1 rund 50 Konzerte à 15 Minuten und intime Gespräche mit Schweizer Musikerinnen und Musikern auf.

Für die Zuschauerinnen und Zuschauer daheim entsteht durch diese Aufnahmen einzigartiges Material, das ab Montag, 14. Dezember 2020, bei SRF im TV, Radio und Online in verschiedenen Längen zu sehen und zu hören sein wird. Mit dieser Aktion macht SRF das Schaffen von Schweizer Musikerinnen und Musikern sichtbar und zeigt, wie lebendig, vielseitig und wichtig Musik ist – gerade jetzt.

SRF Zäme stah


From 25 to 29 November 2020, Swiss Radio and Television SRF will record around 50 concerts of 15 minutes in TV Studio 1 as well as an interview with Swiss musicians.

For viewers at home, these recordings create unique material that will be shown and heard in various lengths on SRF TV, radio and online from Monday, 14 December 2020.

migma

performance festival Luzern

7. 11. 2020
at 2 pm
NF49 Seetalplatz, Luzern -Emmenbrücke

"Kannst du mich hören?"
"Can you hear me?"
new performance by Lara Stanic.
for ambient noise, voice and mobile live electronics; mobile phone and speaker

www.migma.ch

Close Distance

web project "Klangraum"

31. 10. 2020 premiere
1. 11. 2020 Start Daily Schedule for five years !
Project "Klangraum" an interactive listening situation via web
Web-based sound installations and compositions
working with the up to 24 open microphones of the listener devices

Close Distance
is new piece by Lara Stanic in the Klangraum-project
Close Distance can be heard and participated online
every day at
07:00 - 08:00
15:00 - 16:00
23:00 - 00:00
Central European Time

Klangraum is here !

MOODS CARTE BLANCHE Simone Keller

Schniposa Festival mit Retro Disco & KukuruzQuartett, Erntedankfest und Welttierschutztag

1.- 4.10.20
Moods
Schniposa Festival mit Retro Disco & Kukuruz,Quartett, Erntedankfest und Welttierschutztag

Sunday 4. 10 .2020
16 Uhr / 4 pm
"fantasia" Premiere new piece for grand piano and live electronics by Lara Stanic
Moods Zürich
Schiffbauplatz | CH-8005 Zürich | T +41 44 276 80 00 |

www.moods.club

Musikfestival Bern 2020

SteinKlangOrt

3th of September 4 p.m., Stadttheater Bern, Foyer
5th of September 11 o'clock, Nydeggkirche bern
GingerEnsemble and Peter Streiff performs
"Stones" ( 1968) by Christian Wollf (*1934)

musikfestivalbern_2020


SteinKlangOrt

Das GingerEnsemble realisiert auf Einladung des Berner Komponisten Peter Streiff im Rahmen seines Projektes „SteinKlangOrt“ das Stück „Stones“ von Christian Wolff aus dem Jahr 1968. Das Stück gehört zur Reihe der „Prose Collection“ (1968 - 1974)
Gastkünstler des GingerEnsembles ist Ludwig Berger, Komponist und Forscher im Schnittfeld von Soundscape, radiophoner Komposition und Forschung an der ETH im Bereich Landschaftsarchitektur.

Das GingerEnsemble widmet sich der „music expanded“ - ein Begriff, der von Takehisa Kosugi stammt und damit die Öffnung hin zur experimentellen Musik und Performance beschreibt.
Das GingerEnsemble besteht seit 2010 als Kollektiv aus den „composer / performer“n Cyrill Lim, Valerian Maly, Klara Schilliger und Lara Stanic. Eigenkreationen stehen neben Realisierungen prozess-orientierter Kompositionen und Performances anderer Künstler*innen; dabei werden mittels elektroakustischer Musik und dem experimentellen Einsatz neuer Medien Aspekte der Wahrnehmung ausgelotet. Nebst aktuellen und meist auf den Ort und die Situation hin konzipierten Programmen liegt ein Schwerpunkt auch in einer Art „historisch informierter Aufführungspraxis experimenteller Künste“.

Funkloch On Air

experimental studio concerts

30.08.2020
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich


Guest composer
Joke Lenz, concept and turntables
and
Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics

neue-musik-ruemlingen

festival für neue musik rümlingen

22.-23. August 2020
Läufelfingen BL
Saturday 22 August, sound path/ walk 17 - 19 o'clock
Sunday 23 August, sound path / walk 14 - 16 o'clock
With 10 stations / compositions

New composition - performance by Lara Stanic
"waves"
For four performers / musicians, voices, ambient noise, and mobile phones live electronics

neue-musik-ruemlingen

Funkloch On Air

experimental studio concerts

05.07.2020
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest composer
Iris Rennert, composition and concept
and
Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics

Bodenseefestival

«Über Grenzen»

10.05.2020 / cancelled
17 h
Romanshorn, Alter Kirche
Double concert of the Colombian "Grande Dame" and the experimental Thurgau pianist
Teresita Gomez piano
Simone Keller piano
Lara Stanić & Philip Bartels Electronics

Premiere
new piece for grand piano, and live - electronics
by Lara Stanic

bodenseefestival.de

Funkloch On Air

experimental studio concerts

03.05.2020 / postponed
new date 30.08. 2020
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest composer
Joke Lanz, composition and concept
and
Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics

LiveStream auf Radio Lora So21

CEPROMUSIC

Center for Experimentation and Production of Contemporary Music Mexico City

18. 04. 2020 / postponed
Sala M.Ponce, Palacio de Bellas Artes
Mexico City

premiere (will be played on 4 July 2021 by the Ensemble Tzara in Zurich)
"mais"
composition by Lara Stanic
for 4-8 amplified corn cobs and live electronics - fm synthesizes
for ensemble Retro Disco (CH) and ensembe CEPROMUSIC (MEX)

cepromusic.inba.gob.mx

Funkloch On Air

experimental studio concerts

08.03.2020
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest composer
Peter Emch, composition and concept
and
Funkloch Ensemble
Petra Ronner, piano
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics

LiveStream auf Radio Lora So21

Werkjahr-Konzert der Stadt Zürich Kultur/ Prize Winner Concert City of Zurich culture

Lara Stanic und Zürcher Barockorchester

07.01.2020
19.30
Theater Rigiblick Germaniastar 99, Zürch

www.zurich-werkjahrkonzert


2019 erhielt Lara Stanic das Werkjahr Komposition und das Zürcher Barockorchester das Werkjahr Interpretation der Stadt Zürich. In einem gemeinsamen Konzert, das den Bogen von Alter Musik zu experimenteller neuer Musik weit spannt, präsentieren sich die Preisträgerinnen dem Publikum. Alfred Zimmerlin, Präsident der Musikkommission, hält die Laudationes.
Eintritt frei
Preisträgerin Werkjahr Komposition, Lara Stanic
Preisträger Interpretation, Zürcher Barockorchester
Laudationes, Alfred Zimmerlin

In 2019 Lara Stanic received the work year Composition and the Zurich Baroque Orchestra the work year Interpretation of the City of Zurich. In a joint concert that spans the spectrum from early music to experimental new music, the prizewinners present themselves to the public.

Die längste Nacht 2019 / The longest night 2019

16 Stunden nonstop Performances / 16 hours nonstop performances

Start 21.12.2019 16:36
End 22.12.2019 8:11

21.12.2019 / 19.32 until 20.30
the Ensemble Matanoia performs "Flickgut"
by and with
Sebastian Hofmann, Zürich with Firdes Atmaca, Alessandro Peter, Lulzim Plakolli, Marouan Mounir, Silvio Cadotsch, Philipp Schaufelberger, Lara Stanic, Hans Peter Pfamatter

Kunstraum Walcheturm Zurich

THE LONGEST NIGHT combines ancient traditions with modern lifestyle to offer a different kind of cultural participation and celebration in this dark season, independent of commerce and overloaded kitsch.

die längste nacht


21.12.2019 / 19.32 bis 20.30
spielt das Ensemble Matanoia das"Flickgut"
von und mit
Sebastian Hofmann, Zürich mit Firdes Atmaca, Alessandro Peter, Lulzim Plakolli, Marouan Mounir, Silvio Cadotsch, Philipp Schaufelberger, Lara Stanic, Hans Peter Pfamatter
Kunstraum Walcheturm Zürich

DIE LÄNGSTE NACHT verknüpft alte Traditionen mit modernem Livestyle, um in dieser dunklen Jahreszeit eine andere Art von kultureller Teilhabe und Festlichkeit anzubieten, die unabhängig von Kommerz und überladenem Kitsch agiert.

Funkloch On Air

experimental studio concerts

01.12.2019
door 20:30
concert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, 8003 Zurich

Guest composer
Peter Färber, composition and concept
and
Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, piano
Lara Stanic, flute, electronics
Sebastian Hofmann, percussion, electronics

LiveStream auf Radio Lora So21

Experience Report

Sound performance with swiss souvenir bell, live electronics and text
9. 11. 2019 / 19 h

in The Exsibition
STAYING HERE WITH YOU – moving
Bioskop Balkan, Belgrade, Serbia

Lara Stanic, Concept and Performance
Andreas Pfister, Text
voice recordings
Serbian, Andreas Pfister
German, Vuk Stanic

Funkloch on Air

experimental studio concerts with guests

29.09.2019
Einlass 20:30
Konzert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, Innenhof
8003 Zürich

Annette Schnmucki, Komposition und Konzept
Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug, Elektronik

LiveStream auf Radio Lora So21

Funkloch on Air

experimentelle Werkstattkonzerte

22.09.2019
Einlass 20:30
Konzert 21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, Innenhof
8003 Zürich

Christian Wolfarth Komposition und Konzept
Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug, Elektronik

LiveStream auf Radio

Funkloch on Air

experimental studio concerts with guests

07.07.2019
21:00
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5A
8003 Zürich

Léo Collin, Komposition und Konzept
Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug, Elektronik

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

mutter-motor

Audioperformance / Premiere 23. Mai 2019 Theaterhaus Gessnerallee

Nach unserer Produktion beat - me - mich arbeiten wir unter dem Arbeitstitel mutter - motor an einer neuen abendfüllenden Audioperformance. Wir nutzen die Besonderheiten von Beziehung zwischen (gesunden) Müttern und Kindern mit Behinderungen als bildbrechenden Spiegel für das allgemeine Konzept ”Mutter”....eine Fabel über das menschliche und sein Gehirn, das den Planeten Erde, vor dessen Zerstörung für immer verlassen muss. Die Kommunikationsform wäre in einem solchen Szenario kaum die menschliche Sprache, sondern vielmehr die von akustischen und/oder digitalen Signalen. In diesem Zusammenhang behaupten wir Klang und Musik als Ausdrucks- und Verständigungsmittel der Zukunft.


Ensemble Metanoia Zürich:
Jörg Köppl
, Künstlerische Leitung und Komposition
Silvio Cadotsch, Sebastian Hofmann, Jörg Köppl, Hans-Peter Pfammatter Philipp Schaufelberger, Lara Stanic, Interpretation und Komposition

Theaterhaus Gessnerallee Zürich
Premiere 23. Mai 2019
Sa. 25. Mai 2019
So. 26.Mai 2019
Di. 28.Mai 2019
Mi.29. Mai 2019

mutter-motor vorschau

Music of Cages

Ein Musikvermittlungsprojekt in einem ehemaligen Gefängnis

15.März 2019 18 - 21 Uhr
16. März 2019 16 - 19 Uhr
Komturei Tobel, Thurgau
Music of Cages → öffentlich begehbare Klanginstallation
Mit Musik von John cage (1912-1992) und
eigenen Kompositionen und Improvisationen aller Beteiligten →
Mit 70 Jugendlichen der Sekundarschule Müllheim
und
Musikern; Michael Flury - Asander Gabryś - Rea Claudia Kost - Niklaus Kost - Moritz Müllenbach - Lara Stanić, Simone Keller, Philip Bartels
Licht Markus Brunn - Lukas Meyer - Jochen Pasternacki
Logistik Oliver Meier

Komturei Tobel - Komturei 12 - 9555 Tobel Tg

music of cages.pdf

SCHNIPOSA

Schnittige politische Salonmusik

3. März 2019
16 - 22 Uhr
Kunstraum Walcheturm, Zürich

Der Walcheturm in Zürich wird einen Tag lang in einen Salon verwandelt, in dem «Schnittige politische Salonmusik» gespielt wird. Die beiden Zürcher Ensembles Retro Disco und Kukuruz Quartett spielen mit dem Ensemble Pamplemousse aus den USA, das auf seiner Europa-Tournee Halt in der Schweiz macht. Auch das Catering wird zur künstlerischen Aktion und wird akustisch und olfaktorisch ein- gesetzt.
Uraufführungen von Lara Stanić, Philip Bartels, David Broome, Natacha Diels, Andrew Greenwald, Bryan Jacobs, Jessie Marino und Weston Olencki

Lara Stanic, "4LapTops" UA 19 Uhr und "OpenAirBach" 17 Uhr

schniposa.pdf

mono

de - sync / sync / de - sync (enjoy)

Sonntag,16. Dezember 16.00
ZHdK, Toni-Areal Konzertsaal 1, 7. Stock

mono_link


in dieser audioperformance schlagen wir die brücke von einem akustischen phänomen zur ringparabel: was können wissen und was müssen wir glauben? eine musikalische erzählung über die zerbrechlichkeit einer zu teilenden wirklichkeit.

Konzept, Komposition, Performance: Jörg Köppl
Regie, Video und Assistenz: Léo Collin
Performance:
Franziska Bruecker,Stimme
Lara Stanic, Flöte
und Mitglieder des Laien-Ensembles Urban Prayers Zürich
Szenographie: Mirjam Bürgin
Produktion und konzeptuelle Mitarbeit: Ketty Ghnassia

Funkloch on Air /experimentelle Werkstattkonzerte

So. 02.12.2018 Konzertbeginn 21:00Uhr Studio Funkloch Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

Gast, Anselm Caminada
und Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

„Fliegen Lernen”

OX+ÖL in Zusammenarbeit mit der Medienkünstlerin Lara Stanić

So. 18. 11 2018
15 Uhr
Theater Stock, Zürich
In der Trompe-l'œils-Ausstellung von Jan Peter Tripp, Reto Keppler und Hans Kern


OX+ÖL
Simone Keller und Philip Barrels spielen zwei Kompositionen von Lara Stanic
"Open Air Bach" für Lautsprecher und Propeller (2005)
"One Thousand Notes for You and One for Me" Klavier vierhändig und Live Elektronik (2015)

Funkloch on Air

So. 11.11.2018 21:00Uhr Studio Funkloch Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

Musik und Konzept Quido Sen
das Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

MONO

de - sync / sync / de - sync (enjoy)

Premiere
Mo. 5. November
19.30
Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog, Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich

21. + 22. November, 20.30: Kunstraum Walcheturm, Kasernenareal, Zürich
26. + 27. November 19.30: Reformierte Kirche Zürich Hard, am Bullingerplatz
16. Dezember 16.00: ZHdK, Toni-Areal Konzertsaal 1, 7. Stock

mehr info : audiokunst.ch


in dieser audioperformance schlagen wir die brücke von einem akustischen phänomen zur ringparabel: was können wissen und was müssen wir glauben? eine musikalische erzählung über die zerbrechlichkeit einer zu teilenden wirklichkeit.

Konzept, Komposition, Performance: Jörg Köppl
Regie, Video und Assistenz: Léo Collin
Performance:
Franziska Bruecker,Stimme
Lara Stanic, Flöte
Mitglieder des Laien-Ensembles Urban Prayers Zürich
Szenographie: Mirjam Bürgin
Produktion: Ketty Ghnassia

Funkloch on Air

So. 28.10.2018 21:00Uhr Studio Funkloch Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

mit Musik von Karin Ernst
das Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

SON'18 – SONART

Netzwerkanlass von SONART – Musikschaffende Schweiz

Gare du Nord Basel
Samstag, 29. 09 2018
18.30
Konzert
mit
Kukuruz Piano-Quartett, Werke von Julius Eastman, Simone Keller und Uraufführung von Lara Stanic " Nachklang II " für vier Klaviere


Das spektakuläre Kukuruz Quartett mit Simone Keller, Philip Bartels, Duri Collenberg und Lukas Rickli zeigt am zweiten Konzert neue Stücke von Lara Stanic und Simone Keller in Kombination mit Werken des erst jüngst wiederentdeckten New Yorker Minimal-Pioniers Julius Eastman. Lara Stanic setzt sich in ihrer Komposition Nachklang II mit dem physischen und performativen Charakter von Eastmans Klavierquartetten auseinander. Der «political impact» des Afroamerikaners Eastman steht hingegen im Zentrum des Stückes von Simone Keller

„Fliegen Lernen”

OX+ÖL in Zusammenarbeit mit der Medienkünstlerin Lara Stanić

26. September 2018
im Maison 44 in Basel,
in der Trompe-l'œils-Ausstellung von Jan Peter Tripp, Reto Keppler und Hans Kern

www.oxoel.ch


OX+ÖL
Simone Keller und Philip Barrels spielen zwei Kompositionen von Lara Stanic
"Open Air Bach" für Lautsprecher und Propeller (2005)
"One Thousand Notes for You and One for Me" Klavier vierhändig und Live Elektronik (2015)

RÉPUBLIQUE GÉNIALE

EINE KOOPERATION DES KUNSTMUSEUM BERN MIT DER DAMPFZENTRALE BERN

LIVE ART
Sunday, 23.09.18
10:00 - 17:00 Uhr
Mit KomponistInnen und Mitgliedern des Schachclub Bern
John Cage: "Reunion" (1968) für modifiziertes Schachbrett und Live-elektronische Kompositionen

Mitglieder des Schachclub Bern:
Arshavir Musaelyan, David Schaffner, Nguyen Ly, Samuel Schneider, Igor Schlegel
und
KomponistInnen:
Peter Behrendsen, Köln
hans w. koch, Köln
Lara Stanic, Zürich
Cathy van Eck, Zürich
Daniel Weissberg, Basel
Klangregie: Tobias Grewenig, Köln

www.republiquegeniale.ch


1968 spielten Marcel Duchamp und John Cage in Toronto eine legendäre Partie Schach. Die beiden kreativen Giganten schufen ein einzigartiges H�rerlebnis durch ein speziell konstruiertes Schachbrett, das mit jedem einzelnen Zug unterschiedliche elektronische Kompositionen ausl�ste � eine Wiederaufnahme in der �R�publique G�niale�.
http://johncage.org/reunion/index.html
ORT: Po�po�drom (EG)

Guerrilla Konzerte / Kukuruz Quartett

Guerrilla Konzertaktionen mit Musik für vier Klaviere

Premiere
Do. 9. August 2018
20:00
Rost & Gold
Uetliberstr. 15, 8045 Zürich

www.kukuruzquartett.ch


Mit Musik von Julius Eastman
FUGE NO 7, 1983
EVIL NIGGER, 1979
BUDDHA, 1984
GAY GUERRILLA 1979

Und vier Uraufführungen, die sich auf sehr unterschiedliche Art
auf das Leben und Werk Eastmans beziehen:

Lara Stanic, NACHKLANG I + II für elektronische Klänge und Rauchmaschinen (2018)
Léo Collin, SECOND HAND für vier Stylophone (2018)
Martin Lorenz, GALANGBULAN für vier präparierte Klaviere (2018)
Simone Keller, PUEBLO UNIDO, für vier präparierte Klaviere (2018)

PHILIP BARTELS, DURI COLLENBERG, SIMONE KELLER, LUKAS RIKLI, Klaviere

Sie bringen ihre eigenen Klavier mit, mit denen sie guerrilla-mässig in der ganen Schweiz unterwegs sind und in Jugendgefängnissen, Brockenhäusern, Bars, Banken und Büros spielen

Funkloch on Air

Sonntag 24. Juni 2018, 21 Uhr

mit Musik von Christoph Grab
das Funkloch Ensemble:
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug

LiveKonzert,
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

Funkloch on Air mit Christoph Grab, Komposition

Sonntag 24. Juni 2018, 21 Uhr

Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/


Beneath Sound (Christoph Grab)
Komposition für Saxophon, Flöte, Piano, Perkussion und Mikrofone

Wie man bei einem Text "zwischen den Zeilen" lesen kann, transportieren Töne auch ganz viel "aussermusikalische" Information und lassen beim Zuhörenden etwas anklingen, das mehr mit dem Empfänger als mit dem Sender zu tun hat.
Christoph Grab spielt in seiner Komposition "Beneath Sound" ganz bewusst mit den suggestiven Möglichkeiten der Musik - mit Repetition, mit liedhafter Einfachheit, aber auch mit "Close-Miking" , das die Instrumente ganz nahe an die ZuhörerInnen heranführt.
Ausserdem verarbeitet er einen Text des Amerikanischen Surrealisten Philip Lamantia, der (wie viele surrealistischen Texte) direkt auf das Unterbewusstsein zielt und dessen wirkliche Botschaft erst im Kopf des Empfängers entsteht.

mit Christoph Grab/Saxophon, Petra Ronner/Piano, Lara Stanic/Flöte, Sebastian Hofmann/Perkussion

Funkloch on Air

Sonntag 8. April 2018, 21 Uhr

mit Kompositionen von Vincent Glanzmann
Das Ensemble
Petra Ronner, Klavier
Lara Stanic, Flöte, Elektronik
Sebastian Hofmann, Schlagzeug

LiveKonzert,
Studio Funkloch
Stationsstrasse 5, Innenhof, 8003 Zürich

LiveStream auf Radio LoRA http://lora.ch/

Funkloch on Air / Konzert

Samstag, 9. Dezember 2017 21 Uhr

Cyrill Lim, Komposition und Konzept
Ensemble Werktag und Lara Stanic

Studio Funkloch
Stationsstrasse 5
8003 Zürich

NAIRS in movimaint_Nairs in Bewegung

Zentrum für Gegenwartskunst in NAIRS

26. November - 2. Dezember 2017

NAIRS IN MOVIMAINT nähert sich der Geschichte und aktuellen Situation. 15 Künstler_innen setzen NAIRS mit in-situ entwickelten Arbeiten IN BEWEGUNG. Der Ort setzt die Themen und ist Aufführungsort zugleich.

SA 2. Dezember 20017 / 11 –18 H
LIVE-PERFORMANCES

Lara Stanic, Performances;
"NAIRS wake up"
"NAIRS ausläuten"

Contemporary Art Center NAIRS
Fundaziun NAIRS
PF 71, Nairs 509,
CH-7550 Scuol/Engadin

lara stanic performance Nairs wake up

Funkloch on Air / Konzert

Donnertsag 2. November 2017 20 Uhr

Antoine Chessex, Komposition und Konzept
Ensemble Werktag und Lara Stanic

Studio Funkloch
Stationsstrasse 5
8003 Zürich

Irrton

GingerEnsemble Bern & guest-composer David Behrman

Konzerte:
Musikfestival Bern 2017
Fr. 8. September, 17.30
Kirche St. Peter und Paul, Rathausplatz Bern

Mo. 11. September, 17 Uhr
Grossmünster, Zürich


Werke:
David Behrman, "Blue-grey Gnatcatcher" ( UA), für vier Spieler und Live-Elektronik
Cyrill Lim, "runa" (UA), für Parabol-Schüsseln und Lautsprecher
Peter Färber, "WEB" (UA), für Glockenklänge und mobile Lautsprecher
Klara Schilliger, ‚Turibulum sonabilis’ (UA), für klingende Weihrauchfässer
Lara Stanic, Četiri Band (UA) für Laptop Quartett und Stimmen
Jonas Kocher "Irrlicht" kurze Interventionen ( UA), elektronische Komposition

www.musikfestivalbern.ch

Funkloch on Air Konzerte

Freitag 1. September 2017 20 Uhr


Hans-Peter Pfammatter, Komposition und Konzept
Ensemble Werktag und Lara Stanic

Studio Funkloch
Stationsstrasse 5
8003 Zürich

beat me mich

Musiktheater mit RollstuhlfahrerInnen, ein Chor von Beatmeten. Einer Vision des Künstlers H.R.Giger

Gessnerallee Zürich, Halle
Mi. 17. Mai 2017, 20 Uhr, Premiere
18.- 21. Mai 2017 20 Uhr Aufführungen
Kaserne Basel
8. und 9. Juni 2017

ensemble metanoia


Text und Regie, Tim Zulauf

Konzept, Jörg Köppl

Musik und Kompositionen, Ensemble Metanoia Zürich:
Silvio Cadotsch, Sebastian Hofmann, Jörg Köppl, Hans-Peter Pfammatter Philipp Schaufelberger, Lara Stanic

artist in coop

Lara Stanic und Iris Rennert

Samstag, 21. Januar 2017
ab 17 Uhr Installationen
18 und 19 Uhr Konzert/Performance

Sonntag, 22. Januar 2017
ab 16 Uhr Installationen
17 Uhr Konzert/Performance

Atelierwohnung Ton & Staub Arbentalstrasse 337, 8045 Zürich


ein Musikprojekt von Lara Stanic und Iris Rennert in den Abrisshäusern der Familienheim-Genossenschaft Zürich FGZ im Friesenberg, Zürich Wiedikon

Programm:
klangreiniger
Performance mit Trichterlautsprechern
work out
Intermezzi für Wohnraum und Gartensitzplatz
port(e)manteau
Musikstück für eine Biotonne
stabilizer KV 090819
Performance für Sprecher und Musikerinnen
lèche-vitrine, enfin !
Hörstück/Installationen an der Fensterfront
unter uns, version II
Mehrkanal-Komposition/Installation

artists in co-op ist ein musikalisch, künstlerisches Programm, in dem Iris Rennert und Lara Stanic die Prozesse und Aspekte des Quartieralltags und der Zwischennutzung im Friesenberg kompositorisch einarbeiten. In einer Abfolge präsentieren sie ihr Scha en mit den zusammengeschlossenen und neu erbauten Instrumentarien am temporären Arbeits- und Inspirationsort beim Baufeld 2 des Quartierzentrums.

LEGS_Olten

Performance Festival

Sonntag 20. November 2016
Kulturplatz, Aarauerstr. 55, 4600 Olten CH

24 Performances von je 17 Minuten, ohne Pause
11-18 Uhr Central European Time

14:51-15:08 Performance Distanze 1.30 / 90°
Sprüngli & Ratluk Lara Stanic Sound, Andreas Pfister, Text

iifall / OXYD Kunstrume / OXYD Art Spaces Winterthur

Tuesday, November 15, 2016 18:00

DISTANZ 1.30 m 90
a new performance of sprngli & ratluk
Lara Stanic, sound and electronics und Andreas Pfister, text

The performer move through the spaces of OXYD and try to meet each other at the distance of 1.30 m an 90. The sounds and texts that they produce change depending on the position of performers in space.

oxydart


program:
18:00 iffall bar and welcome
19:00 performance " Distance 1.30m 90 "
20:00 iifall table common dinner
22:00 iifall dessert and bar
iifal is performance series on the 15th every month

Aarhus International Superformance Festival

1 – 4 September 2016 Sep 1 at 5:00 PM to Sep 4 at 1:00 PM in UTC+02

AMOK Rosenkrantzgade 1 b, 8000 Aarhus, Denmark

superformance-festival


sound shower / Klangdusche
a new performance by Lara Stanic
for performer with Horn loudspeaker
and live electronics

Für Performerin mit Trichterlautsprecher
und Live Elektronik

LEGS

Samstag//Saturday 27 Feb 2016 ab11h / from 11a.m.

www.corner-college.com


/// LEGS Zürich /// Performancestafette//performance relay / im//at Corner College Zürich /// Kochstr. 1, 8004 Zürich
von//from 11h//11a.m. ununterbrochen//ongoing /// bis//until 19.45//7.45p.m.

11:36 - 11:45 |STABILIZER KV 090819
Performance of sprüngli & ratluk
Lara Stanic, sounds. elektronic, prepared plant
Andreas Pfister text

RAUSCHBEREIT

Lara Stanic, Soloprogramm


Eine konzertante Performance mit Lara Stanic in Zusammenarbeit mit KomponistInnen: Pelayo F. Arrizabalaga, Peter Frber, Cathy van Eck und Marcel Zaes
Lara Stanic; Konzept, Performance, Querflte, Elektronk
Marcel Zaes & Peter Frber, Elektronik

A concert performance with Lara Stanic in collaboration with composers: Pelayo F. Arrizabalaga, Peter Faerber, Cathy van Eck and Marcel Zaes
Lara Stanic; concept, performance, flute, electronics
Marcel Zaes & Peter Faerber, electronics

3. Februar 2016, Kaskadenkondensator Basel 19 Uhr
4. Februar, Aula PROGR Bern 20 Uhr
5. Februar Kunstraum Walcheturm Zrich 20.30 Uhr
6. Februar Kunstraum Walcheturm Zrich 20.30 Uhr
13. Mrz Theater Burgbachkeller Zug 17 Uhr

RAUSCHBEREIT ist eine Fantasie ber eine Konzertsituation, in der die Begriffe Objekt, Instrument, Gert so- wie Raum, Bild, Klang und Luft in keiner Hierarchie zueinander stehen. Dabei spielen die Elemente der instrumentalen Komposition, der Performance Art und elektronischen Musik zusammen. Jedes Stck bietet eine eigene, etwas andere Sicht auf die Konzertsituation.

RAUSCHBEREIT is a fantasy about a concert situation in which the terms; object, instrument, appliance, as well as space, image, sound and air are in no hierarchy to each other. The elements of the instrumental composition, performance art and electronic music play together. Each piece has its own, slightly different view of the concert situation.

Programm

Peter Frber
Migrating 2016 UA
for musician and walls

Lara Stanic
unter uns 2016 UA
Installation Unter den Sthlen im Publikum
Installation among the chairs in the audience

Pelayo Arrizabalaga
Las Puertas 2016 UA
Painting with seven doors as score of Pelayo Arrizabalaga
Gemlde mit sieben Tren von Pelayo Arizzabalaga als Partitur, Umsetzung fr Querflte und Elektronik, Lara Stanic

Marcel Zaes
BLAU UND RAUSCHBEREIT 2016 UA
Experimentelle rumliche Beatmusik fr 21 Flten, Electronics und Lautsprecher
experimental beat music for 21 flutes, electronics and speakers

Cathy van Eck
Cheerers & Leaders 2016 UA
for performer

Peter Frber
Monotonom 2016 UA
ein Duett fr Flte und Lautsprecher
a duet for flute and one speaker

Lara Stanic,
In The Air 2005
Installation / Komposition fr eine schwenbende Querflte
installation / composition for a floating flute

--------------

One Thousand Notes for You and One for Me

Eine Konzertperformance rund um den Flügel

www.n-b-music.com


Zusammenarbeit der Pianistinnen Hildegard Kleeb, Zug und Satoko Inoue, Tokio und der Komponistinnen/Performerinnen Lara Stanic, Zürich und Olga Kokcharova, Genève.
Werke von Mio Chareteau, Morton Feldman, Yuji Itoh, Olga Kokcharova, Jo Kondo, Lara Stanic

A concert performance around the piano
Collaboration of pianist Hildegard Kleeb, Zug, Satoko Inoue, Tokyo and the composer / performers Lara Stanic, Zurich and Olga Kokcharova, Genève.
Works by Mio Chareteau, Morton Feldman, Yuji Itoh, Olga Kokcharova, Jo Kondo, Lara Stanic


18.November @ptt 147, Route de Chêne 1224 Genève 21.00 http://atptt.ch

20. November Theater Burgbachkeller St.Oswaldsgasse 3 6300 Zug 20.00

21.November Studio Funkloch Stationsstrasse 5 8004 Zürich 20.00

Februar 2016 bei Music Documents Tokio

Neben bestehenden Kompositionen von Morton Feldman, Peter Hansen, Christian Wolff wird das Duo Werke der beiden in der Schweiz lebenden Komponistinnen Olga Kokcharova (Sibirien) und Lara Stanic (Serbien) sowie der Japanischen Komponisten Yuji Itoh und Jo Kondo uraufführen.

Programm

Lara Stanic Hark for piano and four performers with microphones
Morton Feldman Piano three hands
Jo Kondo Helleborus
Mio Chareteau Performance for a Pianist
Olga Kokcharova Composition pour piano à quatre mains
Jo Kondo or Yuji Itoh Piano solo, any piece
Morton Feldman Piano four hands
Lara Stanic One Thousand Notes for You and One for Me for piano four hands and electronic

TRABANT ECHO ORCHESTRA

www.moods.ch


25. Februar 2015 Moods Zürich
20.30 "-V-O, -I-Z-E-I-N-D-R-U-M" Willy Strehler
22.00 TRABANT ECHO ORCHESTRA spielt Artuhr Russel " Tower of Meaning"
Lara Stanic flute, Bernhard Bamert tb, David Schnee viola, Nicola Romanò cello, Tobias von Glenck b, Simone Keller keyb, Martin Lorenz dr

3 Klang Tage Zug

Freitag 14.11.2014 20.15 Uhr Samstag 15.11.2014 20.15 Uhr


Werke von:
Alvin Lucier
Cathy van Eck
Vincent Barras
Jacques Demierre

Theater Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
-----------

Funkloch on Air

Sonntag 14. September 2014 21 Uhr


Ensemble Werktag und Lara Stanic
"Sonntags Werk" eine Komposition für das Ensemble Werktag

Studio Funkloch
Stationsstrasse 5
8003 Zürich
--------

IPA Istanbul 24. – 29. Juni 2014

Elgiz Contemporary Art Museum

http://www.ipapress.i-pa.org


Fr. 27. 06. 2014 18:00 - 21:00 Uhr
“12 Pieces” eine neue Klang - Performance über Fantasie

Inspiriert durch 12 Fantasien für Flöte solo vom G. Ph. Telemann und
I am sitting in a room vom Alvin Lucier

GingerEnsemble & Hans W. Koch & Hans Koch

IGNM Bern / Dampfzentrale Bern

Zum Programm


13 Mar. 2014, Uhr | Dampfzentrale Bern, ab 19h
Kompositionen von Toshi Ichiyanagi, Lara Stanic, Hans W. Koch, Valerian Maly, Mieko Shiomi und David Behrman; Auftragskomposition von Hans W. Koch; Cyrill Lim (Zug/Berlin), Klara Schilliger, Valerian Maly (Bern) und Lara Stanic (Zürich) und Gäste: Hans Koch (Biel), Hans W. Koch (Köln)

PULSE – WAVE – BEAT

La Bourg Lausanne

www.le-bourg.ch


VENDREDI 21 FEVRIER 2014
Portes: 20h30
Début: 21h00
KLARA SCHILLIGER, VALERIAN MALY
& LARA STANIC (CH)
WE SPOKE (UK/CH)
Entrée libre || Aftershow: 5.-
Avant-garde, percussions et performances électro-acoustiques

Irritationen

Klangkunst Projekte an der Schule Münchenbuchsee


MOBILE WAVE ORCHESTRA
Projekt von Lara Stanic mit Schülern der 7. Klasse 3b
6.Jan. - 24. Feb. 2014

CULTURESCAPES 2013

Konzert GingerEnsemble und Miroslav Misa Savic

www.culturescapes.ch


13.11.13
20.00h
Gare du Nord, Basel

SRF 2 Kultur Musikmagazin

Samstag, 21. September 2013, 9:38 Interview mit dem GingerEnsemble

Beitrag hören


Unglaublich aber wahr: Auch in der experimentellen Musik gibt es unterdessen die historische Aufführungspraxis...

Musikfestival Bern

Wahn Witz

www.musikfestivalbern.ch


3. -15. September 2013
Lara Stanic, Artist in Residence

Soloperformances
Als Artis in Residence begleite ich das Musikfestival Bern mit sechs Soloperformances. Dabei gehe auf verschiedene Festival - Spielorte ein.

Dienstag, 3. September
„Spielfeld Münster“
17.15 Uhr Münster
Eröffnung Musikfestival Bern 2013
-
Donnerstag, 5. September
„Windspiel"
17.00 Uhr Waldau Schweizerisches Psychiatrie-Museum
Vernissage der Ausstellung Wie man sich vom inneren Zwang befreit
-
Freitag, 6. September
„Klangflug Dampfzentrale“
15.00 Uhr Dampfzentrale
Eröffnung Tonkünstlerfest des Schweizerischen Tonkünstlervereins
-
Samstag, 7. September
„Open Air“
19.00 Uhr Stadttheater
-
Montag, 9. September
„Hoch hinaus“ Version für Dampfzentrale
19.30 Uhr Dampfzentrale
-
Mittwoch, 11. September
19.30 Uhr PROGR Aula
„Alle Performances – WahnWitz“

Zwei Tage Strom

– Festival für elektronische Musik

ignm zürich


21. / 22. Juni 2013
GingerEnsemble Konzerte in der Kunsthalle Zürich
mehr Info unter

FORUM WALLIS

Festival für Neue Musik 17.-20. Mai 2013

forumwallis.ch


Schloss Leuk
Sonntag, 19. Mai 2013 16 Uhr
Lara Stanic Soloperformance

mano sinistra - mano destra

Konzerte GingerEnsemble

www.gingerensemble.ch


Frühlingstournee
10. April 2013, 20 Uhr im Walcheturm in Zürich
13. April 2013, 20 Uhr im Kunstpavillon in Luzern, veranstaltet vom Forum Neue Musik Luzern in Zusammenarbeit mit sic! Raum für Kunst
18. April 2013, 20 Uhr in der HUB 12 in Belgrad im Rahmen des Projekts "Urban Incubator: Belgrade" und "SLUŠAJ SAVAMALA"

RADIMO RADIO!

wir machen Radio!

savamala.rs


A Workshop within the Project
SLUŠAJ SAVAMALA! / URBAN INCUBATOR : BELGRADE
With the GingerEnsemble (CH) and Guests
When: March 23 – 29, 2013, daily 11 am – 6 pm
Where: Gavrila Principa 2, Savamala Belgrade

SLUŠAJ SAVAMALA!

Écoute Savanala! Listen Savamala!

www. Urban Incubator Belgrade


März - November 2013
GingerEnsemble
realisiert Im Rahmen des „Urban Incubator Belgrade“ und auf Einladung des Goethe Instituts Belgrad das Klangprojekt "Slušaj Savamala!"
Eine Klang-Spurensicherung im Belgrader Stadtviertel Savamala nach Prof. Dr. Archibald Rudolph Reiss.

DJUMBIR MONUMENT GINGERSOCIETY BEOGRAD

Intercultural exchange 02. bis 21. April 2012

Treci Beograd / Third Belgrade


ĐUMBIR Monument GingerSociety Beograd
In Belgrad entsteht die nächste von Valerian Maly und Klara Schilliger geplante Monumentalskulptur.
In Zusammenarbeit mit der Künstler-Kooperative "Treci Beograd", dem GingerEnsemble und Freiwilligen aus der Bevölkerung wird ein überdimensionaler Ingwer im öffentlichen Raum gebaut. Treci Beograd: Monument GingerSociety

aus diesem Anlass gibt das GingerEnsemble vom
16. bis 20. April 2012
Workshops mit einem anschliessenden Konzert im REX Cultural Center in Belgrad
�non-hierarchical concepts in art & music�
GingerEnsemble (Cyrill Lim, Valerian Maly,Klara Schilliger, Lara Stanic) und Studierende aus Belgrad