→ english

Lara Stanic


klangflug3

Aufführungen Klanginstallation 27.8.- 10.10. 2010
Performance Fr. 17. Sept. 21 Uhr

Sound installation July 27,- October 10, 2010
Performance Friday, September 17, 21.00
Beschreibung Klanginstallation und Performance
Kunstraum OXYD, Winterthur
Ausstellung "Handlung und Spur" 27.8.- 10.10. 2010

Klangflug3 ist eine Performance, die in eine Klanginstallation ?bergeht. Die Performerin spielt Querfl?te und gestaltet mit Hilfe von Live-Elektronik bzw. Echtzeitaufnahmen verschiedene Klangfl?chen. Die aufgenommenen Kl?nge werden ?ber vier Lautsprecher wiedergegeben, die von der Decke h?ngen. Die Performerin platziert neben jedem Lautsprecher mit Notenblatt einen Propeller. Sie befestigt an den Lautsprecherkabeln grosse Notenbl?tter, die als Segel funktionieren. Dann positioniert sie unter jedem Lautsprecher ein Mikrofon. Dadurch entsteht ein Audio-Impuls, der in Stromspannung umgesetzt wird und die Propeller in Bewegung setzt. Die Lautsprecher fangen an, ?ber den Mikrofonen zu pendeln. Durch die Ver?nderung der Distanz zwischen den Mikrofonen und den pendelnden Lautsprecher wird die Tonh?he der aufgenommenen Kl?nge variiert. Diese Klangver?nderung beeinflusst die Drehgeschwindigkeit der Propeller. Die Installation spielt in sich weiter wie ein Perpetuum mobile.


Presse

Einen sch?nen, ja geradezu poeti-
schen Abschluss fand der Abend mit
Lara Stanics Performance ?Klangflug 3?.
Die elektronischen Liveaufnahmen
von den Ger?uschen, die sie ihrer
Querfl?te abgerungen hatte, verban-
den sich durch das wiederholte Ein-
spielen neuer Stimmen zu einem tra-
genden Klangteppich. Der Klang, der
aus mobile?hnlichen Lautsprechern
ert?nte, wurde von Mikrofonen aufge-
nommen und als Energie auf Propel-
ler ?bertragen, die wiederum die Laut-
sprecher zum Schwingen brachten, so-
dass das Kunstst?ck zum Perpetuum
mobile wurde. Das Publikum war ganz
Auge und Ohr.
lLUCIA ANGELA CAVEGN
Thurgauer Zeitung 20. September 2010
Der Landbote 21. September 2010
Bild 1: Klangflug3.3
Bild 2: Klangflug3.3