→ english

Lara Stanic


mais

Dauer9 min.
AufführungenCEPROMUSIC
Center for Experimentation and Production of Contemporary Music
Sala M.Ponce, Palacio de Bellas ArtesMexico City
18. 04. 2020 /! postponed !
Auftragensemble Retro Disco (CH) and ensembe CEPROMUSIC (MEX)
Beschreibung"mais"
composition by Lara Stanic
for 4-8 amplified corn cobs and live electronics - fm synthesizes
Vorwort Partitur
Das Wort «Mais» ist ein Polysem. Auf Schweizerdeutsch bezeichnet das Wort nicht nur die Pflanze, sondern es steht auch für Durcheinander, Lärm, Unsinn oder Streit.
“Mais” ist eine elektronische Komposition für vier bis acht verstärkte Maiskolben. Im Inneren der Maiskolben befinden sich Kontaktmikrofone. Die Mikrofone reagieren wie Sensoren und dienen der Steuerung der musikalischen Parameter. Der Stück basiert auf der FM-Synthese (Frequenzmodulationssynthese). Die Mikrofongeräusche sind an einigen Stellen im Stück hörbar.
Im Laufe der Arbeit habe ich mich für Maiskolben aus Plastik entschieden. Dieses Material entspricht mehr den synthetisch erzeugten Klängen. Dazu kommt, dass die natürlichen Maiskolben während des Spielens zerbröckeln.
Im Stück «Mais» gehe ich der Frage nach, was ein Instrument in der elektronischen Musik ist. Dazu kommen Frage nach dem Verhältnis von Bewegung, Geste und erzeugtem Klang.

Bild 1: mais.3 Bild 2: mais.3